Cold Stone Magnet-Massagestein

Cold Stone Magnet-Massagestein

  • Cold Stone Magnetstein zum Massieren, Auf- oder Unterlegen. Ca. 7 x 5 cm. Wirkt entspannend oder anregend. Made in Germany.
  • Artikel-Nr.:
    P1458
  • Versandgewicht:
    0,16 kg
  • Artikelgewicht:
    0,13 kg
  • Hersteller:
  • Kategorie:
    • Magnetart
    • Unser Preis : 34,90 €
    • inkl. 19% USt., zzgl. Versand (Nur DE)
    • Lieferzeit DE: 3-5 Werktage
  • Artikel sofort verfügbar
Wird geladen ...

Beschreibung

Den Cold Stone Magnet-Massagestein können Sie für die Cold Stone Massage zum Massieren aber auch zum Auflegen verwenden. Fest integriert ist in diesem Cold Stone ein sogenannter Neodym-Magnet, der das Allgemeinbefinden verbessern und die Durchblutung fördern soll (1).
  • In Deutschland produziert
  • Neodym-Magnet fest integriert
  • Massagestein für die Cold Stone Massage
Der Magnet ist fest mit dem Stein verbunden. Dafür sorgt ein ein spezielles Harz, das wie eine Art Klebstoff wirkt. So kann er problemlos zu Massagezwecken genutzt werden. Dabei sollten die jeweiligen Pole beachtet werden, die ein Magnet stets hat. Bei den goldfarbenen Magneten weist die Südpolseite zur Haut, bei den silberfarbenen Magneten ist es dagegen die Nordpolseite, die zur Haut zeigt. Jeder Pol hat dabei eine individuelle Wirkung: Der Nordpol beruhigt, der Südpol regt an. So bieten Magnetsteine je nach Farbe unterschiedliche Anwendungsmöglichkeiten. (2) Gold = Südpol (anregend) Silber = Nordpol (beruhigend) Es lassen sich weltweit keine stärkeren Magnete finden als die Neodym-Magnete. Dies hat ausgesprochen effektive Wirkungen bei einer Massage: Der Magnetismus gelangt selbst in tiefe Gewebeschichten. Das erzeugte statische Magnetfeld hat eine Stärke von 12.000 Gauss. Diese Stärke wird auch beibehalten und lässt sich nicht nur durch mehrere Steine steigern. Durch die WHO (Weltgesundheitsorganisation) wurde bekanntgegeben, dass statische Magnetfelder von bis zu 20.000 Gauss als gesundheitlich unbedenklich anzusehen sind. (3)

Wann sollten die Magnetsteine nicht angewandt werden

Vorsicht ist geboten bei: Herzschrittmachern, elektronischen Implantaten jeder Art, Schwangerschaft, Epilepsie sowie bei der Einnahme von homöopathischen Medikamenten. Hier sollte jeweils im Vorfeld ein Arzt konsultiert werden, um die Magnetstein-Therapie zu besprechen.

Quellen

1) Dr. med. Thuile C.: So hilft Ihnen die Magnetfeldtherapie: bei 60 häufigen Erkrankungen. Goldmann Verlag, 2011, S. 54 2) Zittlau J.: Mit Magneten heilen. Mit der Kraft der Magnete Krankheiten und Schmerzen wirkungsvoll lindern. Südwest-Verlag, 2004, S. 31 3) Erik van Rongen, Statikc Fields EHC, Statusreport for IAC, Weltgesundheitsorganisation: http://www.who.int/peh-emf/meetings/archive/staticfields_ progress_iac2005.pdf, 21.02.2013

Frage zum Produkt

Frage zum Produkt
Kontaktdaten

Bewertungen

    Durchschnittliche Artikelbewertung:

    (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

    Weitere Cold Stones

    Massage-Anleitungen