Moor und Moorpackung

 In der Kategorie  Moor und...

In der Kategorie Moor und Moorpackungen finden Sie verschiedene Moorprodukte sowie Moorpackungen, die Sie für professionelle und abwechslungsreiche Anwendungen mit Moor benötigen. So zum Beispiel naturreines Moor im 1,5 kg Beutel, eine Wärmeflasche mit Naturmoor-Füllung oder Moorlauge für Moorbäder.

Moor ist schon sehr lange für seine heilende Wirkung bekannt und wird für vielseitige Anwendungsgebiete eingesetzt. Das hier im Shop erhältliche Naturmoor kommt zum Beispiel für Handknetübungen, Teilbäder und Umschläge zum Einsatz und eignet sich aufgrund seiner wärme- und kältespeichernden Eigenschaften für warme und kühlende Anwendung gleichermaßen.

Naturreines Moor eignet sich zum Beispiel zur Wärmestrahlungsbehandlung, aber auch zur Behandlung von Neuralgien oder Durchblutungsstörungen. Die kalte Anwendung mit Moor eignet sich dagegen bei Gelenkschmerzen entzündlicher Art, bei Schwellungen nach Unfällen oder Operationen sowie als Erfrischung bei Müdigkeit.

Wenn nur eine bestimmte Körperpartie behandelt werden soll, eignen sich auch Wärmeflaschen, die mit Naturmoor gefüllt sind. Diese erwärmen die entsprechenden Körperstellen nach dem Auflegen besonders langsam und die Wärme wird lange abgegeben. Erwärmt wird die Wärmflasche dazu einfach in der Mikrowelle oder im Backofen und eignet sich daher auch sehr gut für die Anwendung zu Hause.

Moor kann aber nicht nur als Packung und Wärmeflasche angewendet werden, auch ein Vollbad ist im Moor möglich. Dazu gibt es hier im Shop zum Beispiel Moorlauge, die für die Zubereitung eines Moorbades benötigt wird. Lediglich 200 ml werden beispielsweise für ein Vollbad benötigt, in dem sich die entspannende Wirkung des Moores dann etwa 10 bis 20 Minuten bei 33 bis 37 °C voll entfalten kann.

Moorbäder sind hautfreundlich und wirken auf die Haut auch entzündungshemmend. Auch bei Durchblutungsstörungen, Arthrose sowie bei zahlreichen weiteren Erkrankungen sollen Moorbäder Beschwerden lindern.

Achtung: Nach einer großflächigen Anwendung mit Moor können bei Ihren Klienten evtl. Kreislaufprobleme auftreten. Daher sollten Sie Ihre Klienten nach der Anwendung bitten, noch einige Minuten sitzen zu bleiben, bevor sie langsam unter Aufsicht aufstehen.
Generell wird eine Anwendung bei Fieber, akuten Hautkrankheiten und Entzündungen abgeraten, ebenso wie bei Sensibilitätsstörungen der Haut und bei großflächigen Hautverletzungen.